Ostermorgen in San Nicolas

Ostergedanken der Jugendlichen in San Nicolas - 12. April 2020 mitten im Lockdown aufgrund des Corona-Virus, in Kuba wie in der Schweiz. Diese Osterpredigt wurde von der Jugendgruppe digital erstellt und digital im WhatsApp geteilt. (Spanisches Original im Foto-Anhang)


"Die Strassen haben sich geleert und der Stress, der Trubel, hat aufgehört. Wir sind stehen geblieben, haben "Halt" zu unserer eiligen Routine gesagt.

Wir haben Zeit bekommen, um nachzudenken, um in uns zu gehen und uns selbst zu erkennen oder um verzweifelt zu klagen und zu wünschen, wir könnten zu unseren verrückten Tagen zurückkehren.

Die Welt bebt - und sie weint: Familien bangen und andere haben keine andere Wahl, als der Angst in die Augen zu schauen und um ihr Leben zu kämpfen - oder Leben zu retten.

Es hat schon so viel Dunkelheit gegeben, dass wir manchmal denken, es sei die Hoffnung am Kreuz gekreuzigt worden.


Doch in all dem wachten wir eines Morgens auf und fanden das Grab leer. Es gibt keine Spuren mehr von Schmerz und keine Dornenkrone.

Da verstehen wir alles: Gott hat alles in Händen.


Gerade eben noch war alles dunkel, aber bald geschah etwas Wundersames: nach und nach begannen Sonnenstrahlen am Horizont aufzusteigen, dies Mal mit noch mehr Helligkeit, mit noch mehr Intensität. Es war, als würde vom Himmel aus eine Tür zum Paradies geöffnet.

Während einige dieses Naturschauspiel verpassten, genossen andere den Sonnenaufgang am Ostersontagmorgen als eine einzigartige Gelegenheit, sich vorstellen und neu zu erleben, wie Jesus noch einmal zu den Himmeln aufersteht.

Ein Tropfen Hoffnung begann zu wachsen, als dieses wunderbare Bild der aufgehenden Sonne sich so strahlend schön am Himmel zeigte. Das noch kaum sichtbare Antlitz der Sonne am Himmel gab die Gewissheit, dass alles gut werden würde.

An diesen Ostern leben wir Christen und Christinnen in einer seltsam einzigartigen Zeit, unter einem ausserordentlichen Umstand, der es uns nicht erlaubt, uns zu versammeln. Der es uns aber erlaubt, uns über eine Entfernung von vielen, vielen Kilometern hinweg in Gedanken zu umarmen und im Herzen an einem Ort vereint zu sein.

Diese Morgendämmerung wird die schönste sein, die wir in der Ferne sehen werden.

Sie zeigt uns: Jesus ist auferstanden. Sie zeigt uns: Jesu Wunden sind geheilt und er will und kann uns zeigen, wie auch unsere Seelen heilen können. Sie will uns zeigen, dass Vertrauen etwas unerschütterliches ist und unerschütterlich sein wird, solange auch nur ein einziger Christ, eine einzige Christin, ein einziger Mensch vertraut.

Gott gibt uns nicht auf wie Gott Jesus nicht aufgegeben hat – die Alten Bekenntnisse nennen ihn daher Gottes einzigen Sohn, der zur Rechten Gottes sitzt – damit Jesus auch weiterhin für uns und mit uns aufersteht, immer wieder, und wir mit ihm. Amen


Dulce María Loynaz (kubanische Dichterin) Amor es


Liebe ist

die zarte Gnade lieben

des blauen Schwans und der rosa Rose;

das Licht der Morgenröte lieben

und die Sterne, die sich öffnen

und das Licht des Lächelns, das sich ausbreitet ...

die Fülle des Baumes lieben,

die Musik des Wassers lieben

und die Süße der Frucht

und die Süße der süßen, sanften Seelen...

Das Liebenswerte zu lieben ist nicht Liebe:

Liebe ist, was zum Kissen wird

für die alltägliche Müdigkeit des Alltags;

zu einer lebendigen Sonne

für die Sehnsucht eines blinden Samenkorns,

der das Licht verfehlt hat,

gefangen in der Erde,

besiegt von dieser Erde ...

Liebe ist Verwirrungen entwirren

in Strassen durch die Dunkelheit:

Liebe ist Weg und Leiter!

Liebe ist, wenn Liebe schmerzt,

wenn es uns tief im Inneren weh tut, wo es tief in uns lebt uns blutet.

Liebe ist sich in die dunkelste Nacht wagen

und den leuchtenden Stern im Keim ahnen ...

Die Hoffnung des Sterns! ...

Liebe ist Lieben von der schwarzen Wurzel her.

Liebe ist Vergeben;

und was noch mehr ist als Vergeben:

Verstehen ...

Liebe ist beim Kreuz bleiben, nicht loslassen,

sich selbst ans Kreuz nageln,

und sterben und wieder auferstehen...

Liebe ist Auferstehung!



14 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schreib uns für weitere Informationen

  • Instagram
  • Facebook

© 2020 Together Weltweit

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon