Wer ist die AG Together Weltweit? 

Wir sind jungen Erwachsenen und Jugendlichen aus Solothurn mit einem gemeinsamen Anliegen: Solidarität, weltweite Zusammenarbeit, Gerechtigkeit und interkulturelle Verständigung. 

Das ökumenisch und weltanschaulich offene Projekt existiert seit 2010 und seit 2019 sind wir als Arbeitsgruppe innerhalt der reformierten Kirche Solothurn organisiert. Seit der Gründung besteht eine enge Partnerschaft mit Jugendlichen aus San Nicolas in Kuba und gemeinsam fördern wir den interkulturellen Austausch. Entstanden ist ein einzigartiges Projekt, bei dem Jugendliche aus der Schweiz und Kuba zusammenarbeiten und Erfahrungen sammeln, voneinander lernen und gemeinsam wachsen. Bereits zum fünften Mal wird im Februar 2020 eine Gruppe von Jugendlichen nach Kuba reise, um mit kleinen Dingen ein grösseres Wohlbefinden zu schaffen. Vor Ort werden Häuser von Menschen die Unterstützung benötigen renoviert, gestrichen, geputzt und aufgeräumt. Nebst dem Renovieren stehen das Zusammensein und die Freundschaft im Mittelpunkt des Aufenthaltes. Unser Ziel ist es, alle zwei Jahre eine Gruppe von Jugendlichen aus Solothurn nach Kuba reisen zu lassen. Finanziert und organisiert wird der Austausch von den Jugendlichen selber: Durch Spendenaktionen, Kuchenstände und Benefizkonzerten wird das ganze Jahr über Geld für das Projekt gesammelt.  

 

Damit die Gruppe und die Idee dahinter weiter wachsen und sich entwickeln kann, wurden im vergangenen Jahr neue Ideen für Partnerschaften gesucht. Im Entwickler-Kafi ist das Pilotprojekt together-kleidsam entstanden. gemeinsam kleidsam verfolgt Ziele, die auch der AG Together Weltweit wichtig sind: Zum einen setzt gemeinsam kleidsam ein konkretes Zeichen gegen den Verschleiss von Ressourcen und die Wegwerfmentalität der heutigen Gesellschaft. Unter dem Motto «Wandel statt Müllsack» werden alten Kleidern ein neues Leben eingehaucht. Dafür stellt gemeinsam kleidsam an der Baselstrasse 12 die nötige Infrastruktur mit Nähmaschinen und Siebdruck bereit und fachkundigen Leiterinnen betreuen die Gruppen. Weiter ist dieses Projekt generationenverbindend, weil hier Jung und Alt gemeinsam handwerklich tätig sind.  

 

Auch zukünftig will sich die AG Together Weltweit entwickeln und weiter wachsen. Ziel ist es neue Projekte zu starten, ohne die alten zu vergessen und die Welt ein kleines Stück näher zusammen rücken zu lassen.

Schreib uns für weitere Informationen

  • Instagram
  • Facebook

© 2020 Together Weltweit

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon