top of page

Ein Brief aus dem Centro

Eine junge Frau schreibt Anfang Dezember:

"Ich möchte auf diesem Weg unsere Dankbarkeit für die Fahrräder zum Ausdruck bringen. Über die Verteilung an Menschen, die diese wirklich benötigen und nicht damit gerechnet hatten, etwas zu bekommen, die Freude junger Menschen! Eingeschlossen besonders die Jugendlichen, die diese nicht nur im Alltag benötigen, sondern gerne Radsport oder überhaupt gerne Sport machen. Jugendliche, die nicht in der Lage waren, eine Sportschule zu besuchen, weil sie kein Fahrrad hatten, obwohl sie gute Sportler:innen sind - für sie war dies ein Segen. Diese Fahrräder sind ein Segen, wei sie Menschen dienen, die in diesen Zeiten zu viel leiden und zu wenig erhoffen. Danke an all diejenigen, die diesen Segen möglich gemacht haben!"



Original en español: Quiero compartir nuestra gratitud por las bicicletas. La entrega a personas que realmente las necesitan y que no esperan recibir nada, la alegría de jóvenes que incluso no hay podido entrar en una escuela de deporte por no tener una siendo buenos deportistas, ha sido de mucha bendición poder servirle a la gente que en estos tiempos sufre tanto y espera tan proco.. gracias a quienes lo han hecho posible!

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page