top of page

Der Container ist da!!!

Pünktlich am 1. November - ganz wie vorgesehen - trifft der Container im Hafen Mariel bei La Habana ein. Die Freude ist gross!


Doch noch braucht es ein bisschen Geduld und ein bisschen Administration und Bürokratie. Pastora Izett aus Los Palos und Pastora Yamilka aus Cardenás von der Presbiteranisch-Reformierten Kirche in Cuba sind verantwortlich dafür, dass der Container gut durch den Zoll und dann an den richigen Ort kommt. Am Schluss engagiert sich spediteam, unser Transportunternehmen, wirklich sehr, damit Hapag Lloyd die richtigen Papiere ausstellt. Danke! Bei diesem Container hat wirklich die Zusammenarbeit aller Partner wunderbar funktioniert!



Am 23. November trifft der Lastwagen mit dem Container vor der Kirche in Los Palos ein. Es hat sich schon der Kirchgemeinderat aus Matanzas versammelt, auch Jugendliche der Kirchgemeinde, um den Container mit den vielen Velos zu entladen und auf Lastwagen und Busse umzuladen, mit denen die Fahräder ins ganze Land verteilt werden sollen. Jede Kirchgemeinde wird 10 Fahrräder erhalten, mit Priorität junge Menschen, wie uns Pastora Yamilka vor der Verteilung nochmals bekräftigte.


Dann der grosse Augenblick: das Aufbrechen des Siegels. und die Menschenkette in umgekehrter Richtung.







Fast geschafft. Gruppenbild :-)




57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page