Ankommen, kennenlernen & auspacken

Viernes 04.02.2022


Der Tag startete um 9:00 Uhr, in der Schweiz bereits 15.00 Uhr, was uns anfangs noch etwas Mühe machte. Doch der Anblick des vielfältigen Frühstücks erleichtere uns das Wachwerden. Die Köchinnen geben sich unglaublich fest Mühe uns nur das Beste vom Besten zu servieren. Einerseits sehr dankbar dafür, fällt es uns andererseits schwer das Essen unbekümmert anzunehmen. Schliesslich ist uns die schwierige Situation der Lebensmittelversorgung in Kuba bewusst. An der Gastfreundschaft der Köchinnen ist aber nicht zu rütteln.


Nach dem Morgenessen begann die Kennenlernrunde. Dank eines Spanisch-Crash-Kurses konnten wir uns die ersten Namen einprägen. Danach führten uns die Jugendlichen durch das Dorf und zeigten uns ihr Zuhause. Die Mittagsonne brandete auf uns nieder und der Schweiss rinn uns ins Gesicht. Im Hinblick auf den dicken Nebel in der Schweiz genossen wir es in vollen Zügen. Nach dem Mittag entluden wir gemeinsam die dicken Koffer. Das Material wurde sortiert und das Inventar erfasst. Besonders die mitgebrachte Leiter bereitet viel Freude. Den Nachmittag verbrachten wir mit Karten- und Ballspielen, um auch ohne viel Spanischwissen erste Beziehungen aufzubauen.






154 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bananenstauden